Ärztefortbildung "Chronische Schmerzen"

Chronische Schmerzen und Psychosomatik

Wenn der Bewegungsapparat erkrankt ist und schmerzt, hängt das häufig mit psychischen Belastungen zusammen. Die moderne Schmerzforschung hat bewiesen, dass die Stress- und Schmerzverarbeitungsysteme des Menschen neurobiolgosch eng miteinander verknüpft sind:
Auf der Ebene der Schmerzverarbeitung im Gehirn kommt es zu einer signifikant stärkeren Aktivierung von emotionalen Zentren. Damit hat sich die Schmerzbehandlung entscheidend verändert. Der bisherige Behandlungsansatz muss damit gleichzeitig fehlgehen, da er den Schmerz nur als peripher verursacht sieht.

Die Gezeiten Haus Klinik in Wendgräben hat sich unter anderem auf die Behandlung chronischer Schmerzpatienten spezialisiert. Die intensive, transdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Fachgebieten Psychosomatik, Psychotherapie, Orthopädie und Physikalische Medizin mit Methoden aus der Traditionellen Chinesischen Medizin ergibt vielfältige, erfolgreiche Therapieansätze. Diese stehen im Zentrum der Ärztefortbildung.

Zum detaillierten Programm und zur Anmeldung gelangen Sie hier.