Gezeiten Haus Schloss Eichholz

Private Fachklinik für Psychosomatik und Traditionelle Chinesische Medizin

Tiergestützte Therapie Kinderpsychiatrie

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

In der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Gezeiten Haus Schloss Eichholz behandeln wir Kinder und Jugendliche vom 9. bis zum 21. Lebensjahr, die aufgrund einer besonderen Lebenssituation, eines traumatischen Ereignisses oder einer psychischen Erkrankung Schwierigkeiten im Alltag haben.

Während des stationären Aufenthalts in der offenen Kinder- und Jugendpsychiatrie unterstützen wir unsere heranwachsenden Patientinnen und Patienten mit kinder- und jugendpsychiatrischen und -psychotherapeutischen Behandlungsverfahren sowie Methoden aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der modernen Pädagogik dabei, wieder zu Stabilität und einer positiven Identifikation mit sich selbst und ihrer Problematik zu finden. Die Förderung von Individualität und Integrationsfähigkeit ist uns dabei genauso wichtig wie eine fürsorgliche Unterstützung bei der Übernahme von Eigenverantwortung.

 

Unsere Behandlungsfelder

Noch nicht erwachsen – aber auch kein Kind mehr: Der Übergang vom Kind zum Erwachsenen ist sowohl für die Jugendlichen selbst als auch für die Familie ein herausfordernder und intensiver Prozess. Die Entwicklung des Körpers und die Umstrukturierung von Gehirnregionen kostet die Jugendlichen eine Menge Kraft. Ängste, Selbstzweifel und die Findung der Geschlechterrolle können zum Gefühlschaos führen.

Gruppentherapie Kinderklinik

Schwierige Erlebnisse aus der Vergangenheit oder belastende Lebensumstände in der Gegenwart wie Trennung, Isolation und der steigende (Leistungs-) Druck in der realen und virtuellen Welt können auffällige Verhaltensweisen, Identitätskrisen oder psychische und psychosomatische Erkrankung auslösen, aus denen sich die Jugendlichen häufig nicht mehr selbst befreien können. Und so individuell wie der Weg vom Teenager zum Erwachsenen verläuft, so unterschiedlich können sich auch seelische Schmerzen im Krankheitsbild äußern. In unserer Kinder- und Jugendpsychiatrie behandeln wir daher ein breites Spektrum an psychischen und psychosomatischen Erkrankungen, sofern kein akut selbstgefährdendes Verhalten vorliegt.

 

Unser Behandlungsspektrum

  • Identitätskrisen
  • Angst- und Panikstörungen
  • Zwangsstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS)
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie)
  • Depressionen
  • ADHS
  • Chronische Schmerzen und somatoforme Schmerzsyndrome
  • Schulabsentismus
  • Interaktionsstörungen mit Gleichaltrigen (Mobbing, Cyber-Mobbing)
  • Verhaltenssüchte (z.B. übermäßiger Medienkonsum)

 

Unsere Therapieangebote

Psychische Erkrankungen und Krisen äußern sich häufig in trauriger Stimmung. Bei Kindern und Jugendlichen können aber auch Aggressionen, Lerndefizite, Änderung des Essverhaltens oder Auffälligkeiten im Sozialverhalten zwischen Gleichaltrigen und Erwachsenen Symptome für innere Konflikte und den verzweifelten Versuch, die damit einhergehenden negativen Emotionen zu kompensieren, sein. 

Um Verhaltensmuster dieser Art durch effektive Bewältigungsstrategien zu ersetzen, ist unter anderem die kognitive Verhaltenstherapie eine geeignete Methode. Diese zielt hauptsächlich auf die Umstrukturierung des Denkens, der Selbstkontrolle und der positiven Selbstverstärkung ab. Die neu erlernten und oft auch wiederentdeckten Fähigkeiten werden dann gemeinsam mit unseren pädagogisch ausgebildeten Therapeuten und Pflegern in den Alltag und das soziale Umfeld integriert. Da die Betrachtung der Familiendynamik ebenfalls eine wichtige Rolle spielt, werden innerhalb systemischer Therapieangebote Beziehungsmuster aufgeschlüsselt und gemeinsam bearbeitet. Bewegungs- und Kreativangebote und naturgestützte Therapien wie das pädagogische Gärtnern im Schlosspark und die tiergestützte Therapie mit Hunden runden das multimodale Therapiekonzept ab.

» Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. « 

Konfuzius

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ergänzt das Behandlungskonzept und bietet den Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit zur Entspannung und Selbstfürsorge. Sie unterstützt den Selbstheilungsprozess und die Fähigkeit der körpereigenen Selbstregulation. Unsere Therapien bestehen aus einer ausgewogenen Mischung von Einzel- und Gruppenangeboten, sowohl im Schlossgebäude als auch in der freien Natur.

Psychotherapien

  • Einzeltherapie (kognitive Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundiert)
  • Systemische Familientherapie
  • EMDR-Therapie  (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)
  • Je nach Indikation: Dialektisch-Behaviorale Therapie, Psychodrama-Therapie

GruppenANGEBOTE

  • Anorexie-Gruppe
  • DBT-A–Gruppe
  • Soziales Kompetenztraining
  • Achtsamkeits- und Entspannungsgruppen
  • Musikgruppe

TCM-Therapie

  • Qi Gong
  • Tuina-Massage
  • Akupunktur
  • Heilkräuterbehandlung
  • Ernährungsempfehlung
  • TCM-Edukationsgruppe

Spezielle Angebote

  • Lauf- und Bewegungstherapie
  • Psychomotorikgruppe
  • Yoga
  • Pädagogisches Gärtnern
  • Tiergestützte Therapie mit Hunden
  • Kreativangebote und offenes Atelier
  • Je nach Indikation: begleitende Pharmakotherapie, Ernährungsplanung, störungsspezifische Essensbegleitung

 

 

 

Unser Behandlungsansatz

Das ganzheitliche und altersspezifische Behandlungskonzept unserer leitliniengerechten Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie betrachtet alle Faktoren, mit denen die jungen Patientinnen und Patienten in ihrem Alltag in Kontakt stehen. Neben körperlichen und psychischen Symptomen, spielen soziale Beziehungen, die schulische Laufbahn und auch der Einfluss der neuen Medien eine Rolle. Die individuelle Lebenssituation und die bereits vorhandenen Ressourcen unserer Patientinnen und Patienten werden daher im individuellen Behandlungsplan berücksichtigt.

 

Jugendpsychiatrie_Behandlungsfaktoren

  

Damit sich die Kinder und Jugendlichen in ihrer neuen Umgebung sicher und wohl fühlen können, legen wir großen Wert auf einen herzlichen und achtsamen Umgang auf Augenhöhe miteinander. Verständnis und Respekt für die jeweiligen Lebensumstände, in denen sie sich befinden, sind dabei unser Grundverständnis, um Vertrauen zueinander aufzubauen und sich im therapeutischen Prozess öffnen zu können. In altershomogenen Wohneinheiten werden die Kinder und Jugendlichen entsprechend ihrem Alter, ihren Bedürfnissen und ihrer Entwicklung betreut.

Eltern, Geschwister und weitere Familienangehörige haben ebenfalls eine wichtige Bedeutung. Neben regelmäßigen familientherapeutischen Gesprächen finden nach der Eingewöhnungsphase wöchentliche Belastungserprobungen im gewohnten häuslichen Umfeld statt. Innerhalb der Besuchszeiten können die Kinder und Jugendlichen von ihren Familien und  Freunden besucht werden.

Jugendpsychiatrie Naturtherapie

Schuluntericht

Die schulische Förderung ist auch während des stationären Klinikaufenthalts gesichert. Der schulische Ersatzunterricht wird von erfahrenen Pädagogen auf unserem Klinikgelände und in Kleingruppen durchgeführt, wobei die Lehrpläne der Kinder und Jugendlichen berücksichtigt werden.

 

Jugednpsychiatrie Köln Bonn

Räumlichkeiten & Umgebung

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie im Gezeiten Haus Schloss Eichholz liegt am Rande der Rheinmittelterassenkante zwischen Köln und Bonn. Die Klinik mit ihrer 12.000 m² großen Parkanlage bietet ideale Bedingungen für ungestörte therapeutische Prozesse.  Im Schloss und den angrenzenden Gebäuden stehen neben den Therapieräumen mehrere Aufenthalts- und Wohnräume, ein Indoor-Bewegungsraum und ein offenes Kunstatelier zur freien Nutzung bereit.

 

Parkgelände

Der großzügige Park mit angrenzendem Wald wird für Sport,- Bewegungs- und erlebnispädagogische Angebote genutzt und ist für unsere Patientinnen und Patienten auch in der Freizeit frei zugängig. Auf dem Gelände wird ebenfalls ein Permakulturgarten bewirtschaftet, der frisches Obst, Gemüse und Kräuter für unsere Mahlzeiten liefert.

Freizeitangebote

  • Qi-Gong Pfad 
  • Kicker
  • Tischtennis
  • große Auswahl an Büchern und Gesellschaftsspielen
  • Filmabende
  • Kunstraum zur freien Nutzung außerhalb der Therapie 
  • Fahrradverleih
  • Outdoorequipment (Wikingerspiel, Badminton, Boccia u.v.m.)

Im Speisesaal werden unsere Patientinnen und Patienten durch eine hauseigene saisonale Frischeküche mit einem täglich wechselnden 4-Gänge-Menü (auch für Vegetarier) versorgt. Nahrungsunverträglichkeiten werden selbstverständlich auch berücksichtigt. Patientinnen und Patienten die unter einer Essstörung leiden werden während der Mahlzeiten therapeutisch begleitet.

Das Ernährungskonzept der Gezeiten Haus Kliniken setzt auf die Verarbeitung von biologisch nachhaltig produzierten Produkten, teils aus dem eigenen Permakulturgarten, um den Genesungsverlauf der Patientinnen und Patienten zu unterstützen.  Außerhalb der Mahlzeiten stehen Obst und eine große Auswahl an frisch zubereiteten Tees und weitere Getränke bereit. 

Kinder-und Jugendklinik Speisesaal

 

 

Anfahrt 

Die psychosomatische Fachklinik Gezeiten Haus Schloss Eichholz liegt verkehrsgünstig rund 20 Kilometer von Köln und 10 Kilometer von Bonn entfernt. 

  • Von Köln und Bonn ist Schloss Eichholz in 20 Autominuten erreichbar.
  • Die Straßenbahnlinie 16 ist 1 Kilometer von Schloss Eichholz entfernt.
  • Für die Anfahrt mit dem PKW stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

 

Unsere Ärzte und Therapeuten

Unter der Leitung von Dr. med. Martina Schmitt stehen sowohl den Kindern und Jugendlichen als auch den Eltern erfahrene und hochqualifizierte Fachärzte, Therapeuten und pädagogische Fach- und Pflegekräfte aus den Bereichen Psychosomatik, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie und der Traditionellen Chinesischen Medizin auf dem Weg zur Genesung vertrauensvoll zur Seite. Der interdisziplinäre Austausch sichert den ganzheitlichen Behandlungserfolg und hat die individuellen Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen stets im Blick.

 

image

Dr. med. Martina Schmitt

CHEFÄRZTIN

  • Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Verhaltenstherapeutin
  • Systemische Familientherapeutin
  • Eltern-Säuglings-Psychotherapeutin
  • Psychodrama-Praktikerin
image

Dietmar Fernholz

OBERARZT

  • Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie
    Psychotherapie
  • Supervisor
  • Naturheilverfahren
image

Angelika Rieck

Oberärztin

  • Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Feeling-Seen-Therapeutin
image

Margit Sarrach-Büllingen

ÄRZTLICHE LEITUNG TCM

  • Ärztin für Traditionelle Chinesische Medizin
  • Fachärztin für Allgemeinmedizin
  • Naturheilverfahren
image

Greta Duchstein

PÄDAGOGISCH-THERAPEUTISCHE LEITUNG

  • Staatl. anerk. Jugend- und Heimerzieherin
  • Erlebnispädagogin

 

Aufnahme

Als Privatklinik nehmen wir sowohl Privatversicherte als auch (nach individueller Kostenerstattungsprüfung durch die gesetzliche Krankenkasse) gesetzlich versicherte Patientinnen und Patienten auf. Unser Beratungsteam beantwortet alle Fragen zum Aufnahmeprozess und steht bei allen Anliegen unterstützend zur Seite. 

Mehr zum Aufnahmeprozess

Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen und beraten Sie individuell!

image

Beratung 

Montag bis Freitag: 08:00 bis 18:00 Uhr 

✆ 0228/7488-101

✉ beratung@gezeitenhaus.de

Gezeiten Haus Schloss Eichholz
Private Fachklinik für Psychosomatik und Traditionelle Chinesische Medizin
Urfelder Straße 221
50389  Wesseling

 

Vereinbaren Sie Ihren telefonischen Beratungstermin:

Uhr**
Felder mit * sind Pflichtfelder.
**Rückrufe sind zwischen 8:00 und 18:00 Uhr möglich.