Der Lebensabschnitt über 60

Der Lebensabschnitt über 60

23.10.2020

Köln Der Lebensabschnitt über 60: Neue Chancen – neue Herausforderungen. Der Rollenwechsel vom Leistungsträger hin zum Rentner hinterlässt so einige Lücken. Die sozialen Kontakte aus dem Arbeitsumfeld, die Bestätigung, die man jahrzehntelang durch seine Arbeit erfahren hat, und der Leistungsdruck fallen von heute auf morgen weg. Wie gestaltet man die frei gewordene Zeit jetzt weiterhin sinnvoll? Durch was erfährt man zukünftig Bestätigung und wie wirkt sich das auf das Selbstwertgefühl aus?

Der Deutschlandfunk hat sich in der Sendung „Herausforderungen mit neuen Chancen – der Lebensabschnitt ab 60“ mit genau diesen Fragen beschäftigt und sich mit Fachexperten und -expertinnen zum Thema ausgetauscht.

 „Aus der Psychotherapieforschung weiß man, dass es menschliche Grundbedürfnisse gibt, die mit über 60 genauso sind wie mit unter 60: Zugehörigkeit, soziale Eingebundenheit, Autonomie, Kontrolle, Schutz und die Erhöhung des Selbstwertgefühls.“, erklärt Dr. med. Clemens Boehle, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Chefarzt im Gezeiten Haus Bonn und berichtet auf welche Fragen Menschen im Lebensabschnitt 60+ Antworten suchen und wie wichtig aus psychotherapeutischer Sicht eine sinngebende Gestaltung der neugewonnen freien Zeit ist.

 

 

image
Dr. med. Clemens Boehle, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Chefarzt im Gezeiten Haus Bonn