Prävention

Es gibt eine Alternative zur akuten Zuspitzung eines Krankheitsverlaufs und zur „Chroniker- Karriere“. Nennen Sie es Vorsorge oder Nachsorge, wir nennen es fürsorgliche Lebenspflege.

Die Prinzipien der Lebenspflege klingen einfach, basieren auf ältestem Erfahrungswissen und neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnissen und haben sich immer wieder bewährt. Sie sind keine Therapie, kein Masterplan, keine Diät. Sie sind eine Lebensweise, die Sie immer begleiten und Ihr Leben bereichern werden.

Gesundheits- und Burn-out-Prävention als Lebensstil

  1. Achtsamkeit und Akzeptanz
  2. Maß und Demut finden
  3. Aktivität und Muße im Wandel
  4. Der eigenen Wahrnehmung vertrauen
  5. Zugehörigkeit und Gemeinschaft
  6. Freude an Veränderung

Basis für die Zukunft

Einen achtsamen und fürsorglichen Lebensstil erlernen Sie im Gezeiten Haus in vollstationärer, teilstationärer (Tagesklinik) sowie ambulanter Behandlung, auf Fortbildungen, in Coachings und Supervisionen. Der Aufbau einer Gesundheitskompetenz ist ein Beitrag des Gezeiten Hauses für das Ganze – als Basis für zukünftige Zeiten.

Wer sein Ich pflegt und liebt, kann auch das Wir leben. Das Gezeiten Haus legt viele kleine Grundsteine in der Gegenwart für eine menschlichere Zukunft.

Buchtipp

Schutz vor Burnout

Dr. Manfred Nelting

Ballast abwerfen – kraftvoller leben
Entschleunigung im modernen Arbeitsalltag

Das Buch enthält auch eine Qigong-DVD

Mosaik-Verlag

image